+++ OL-Herren-Spiel beim TV Heidelberg abgesagt +++ RL-Damen: Zu hohe Niederlage gegen Freiburg +++ OL-Damen siegen im Derby gegen USC Heidelberg +++ LL-Damen unterliegen Eppelheim +++ Back on Court! Kein Zutritt für Gäste-Fans bei Senioren-Spielen möglich!+++

TG-Sandhausen-Basketball.de

/uploads/ckeditor/attachments/3197/Hygienekonzept_TGS_BB_HWH.pdf

Willkommen 'Back on Court'!
Wie alle Vereine haben wir Lösungen für die Vorgaben von DBB und BBW erarbeitet, ein Hygienekonzept erstellt und überlegt, wie Spieltage in der Hardtwaldhalle Sandhausen unter Corona-Bedingungen aussehen können.
Hier also das Wichtigste für Gastmannschaften mit der Bitte um Verständnis - bitte beherzigt unsere Vorgaben! Denn je disziplinierter wir alle uns verhalten - in der eigenen wie auch in anderen Hallen - desto länger wird es möglich sein, den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.
 
Grundsätzlich gilt:
- Wir stellen den Mindestabstand von 1,5m zwischen Personen sicher.
- Personen mit Symptomen von Atemwegserkrankungen oder Fieber nehmen weder am Training noch beim Spiel oder als Zuschauer teil.
- Die Gemeinde Sandhausen hat die Zuschauerzahl auf der Tribüne der Hardtwaldhalle auf max. 50 Personen beschränkt. Daher wird der Zutritt auf die Tribüne nur Vereinsmitgliedern der TG Sandhausen, der SG Walldorf und dem Freundeskreis Basketball Sandhausen e,V. gewährt, d.h. Gästefans erhalten bei Seniorenspielen keinen Einlass. Bei Spielen von Jugendmannschaften ist pro Kind eine Begleitperson auch für die Gäste-Teams erlaubt, bis max. 50 Zuschauer insgesamt.
Für Gast-Mannschaften gilt:
- Zutritt zur Halle geschlossen als Team, wenn alle anwesend sind (SpielerInnen und Coach/es) mit Anwesenheitsdokumentation per 'Back on Court'-Teamliste
- Separate Zugänge in die Halle für Spieler/innen (Ehemaliger Sauna-Eingang unten) und Begleitperson (Treppe zum Notausgang oben) mit Zugangskontrolle durch Ordner
- Mund-/Nasenschutz bis Zielpunkt (Spielerbank bzw. Tribünenplatz)
- Eine 'Durchmischung' der Zuschauer- und Spielergruppen ist nicht erlaubt. D.h. keine 'Besuche' von Spieler/innen auf der Tribüne, kein Kontakt zwischen Begleitperson und Spieler/innen unten in der Halle.
(Das komplette Hygiene-Konzept findet Ihr auf unserer Homepage www.wildbees.de oder auf TeamSL)
 
Vor, während und nach dem Spiel in der Halle:
- Gast-Teams erhalten zwei Kabinen (max. 10 Personen pro Kabine), die möglichst schnell wieder frei zu geben sind
- Keine Nutzung der Kabine während des Spiels. Besprechungen und Aufenthalt vor bzw. nach dem Spiel auf zwei Bänken für das Gast-Team seitlich an der Stirnwand der Halle (Wartebereich).
- Heim- und Gast-Team nutzen separate Eingänge in die Halle
- Abstand von 1,5m zum Kampfgericht einhalten! Das Kampfgericht trägt Mund-/Nasenschutz
- Jedes Team hat zum Aufwärmen seine eigene Hallenhälfte
- Nach dem Spiel zügiges Räumen der Halle. Kein Zutritt auf die Tribüne durch Gast-Team.
- Zügiges Duschen und Umziehen.
- Keine Bewirtung möglich. Das Mitbringen eigener Getränke/Speisen ist erlaubt.

Für die Einhaltung des Hygienekonzepts haben wir uns gegenüber des Basketball-Verbands und der Gemeinde Sandhausen verpflichtet, Zuwiderhandlungen können den Spielabbruch bzw. die  Einstellung des Spielbetriebs zur Folge haben. Bitte beherzigt das.

Die Wild Bees nutzen die digitale Kontaktdatenerfassungs-App Staysio von abat+ (https://www.staysio.de/#/visitor).

Wir wünschen uns allen eine gesunde Saison und hoffen, dass wir sie zu Ende spielen können/dürfen!
---------------
WILD BEES Basketball
TG Sandhausen / SG Walldorf Astoria
E-Mail: wildbees.mail@web.de