+++ RL-Damen: Hoher Heimsieg gegen Ulm +++ OL-Damen gewinnen in Durlach +++ Erneuter Auswärtssieg für BezL-Damen +++ Erster Sieg für KLB-Herren! +++ BezL-Herren unterliegen Hockenheim +++ Erneut hoher Auswärtssieg für u16m +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Bezirksliga-Herren: Wiedergewonnene Körpersprache 10.02.19 - 15:05

 Herren    Herren 2

Nach einer turbulenten Woche mit einer Niederlage gegen den Tabellenletzten Mannheim und einem Wechsel auf der Trainerbank, stand am Samstag das Heimspiel gegen den Viertplatzierten TV Heidelberg 2 an. Voll besetzt trat die Mannschaft um das neu gebildete Trainerteam auf und zeigte von Minute Eins an eine Körpersprache, die man in den letzten Wochen vermisst hatte. Mit aggressiver Defense und sehr starker Rebounds startete man in das Spiel, einziges Manko war die Chancenverwertung unter dem gegnerischen Korb. So lag man zwar schnell 2:8 hinten, konnte jedoch ab Spielminute Fünf den Defensivverbund aus Heidelberg immer wieder in Schwierigkeiten bringen und ging so mit einem Punkt Rückstand in die Viertelpause. Im Zweiten Viertel begann das Team immer mehr, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und ließ sich auch während kurzen Läufen vom Gegner nicht aus der Ruhe bringen. Besonders die erfolgreichen 3-Punkt Würfe von Kapitän Nils Uhrig trugen zur 32:29 Führung zur Pause bei. Danach erlebten die Zuschauer eine lang vermisste Dominanz im eigentlich immer so schwachen dritten Viertel. Zwar behalf man sich in der Defensive oft mit einem Foul, konnte aber aufgrund niedriger Trefferquoten den Gegner unter 15 Punkten halten. Im letzten Viertel war es die exzellente Rebound-Arbeit von Silas Hemberger sowie die Treffersicherheit des kompletten Teams von der Freiwurflinie, die den 66:58 Erfolg ermöglichten.
Es spielten: Fuchs Alex, Gieser Tim 12 Punkte/1 Dreier, Hemberger Silas 12, Herzog Nils 5/1, Hillesheim Jörn 1, Hillman Robin, Holzschneider Jannik 2, Löring Lukas, Münch Marvin 3/1, Schneider Moritz 4, Uhrig Nils 18/4, Zimmermann Manfred 9.