+++ Wild Bees freuen sich über Neuzugänge! Einfach melden bei wildbees.mail@web.de +++ U18 männlich schafft Jugend-Oberliga-Qualifikation!!! +++ VIELEN DANK für etwa 5.500 Vereinsscheine! Ihr seid großartig! +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

U14 weiblich beim BBW-Pokal-Wochenende in Steinbach 22.05.22 - 13:12

 Jugend Weiblich    u14w

Der 1. Tag in Steinbach
Zuerst haben wir uns alle gemeinsam am Freitag um 15 Uhr bei der Hardtwaldhalle getroffen und haben uns auf die Autos verteilt. Dann ging es auch schon los nach Richtung Sportschule Steinbach. Bereits im Auto machten wir Party und hatten eine coole Zeit. Wir fuhren anderthalb Stunden, wurden dann dort empfangen und direkt auf die Doppelzimmer verteilt. Wir räumten unsere Sachen in die Zimmer und konnten uns vor dem ersten Abendessen noch ein bisschen ausruhen. Im Essensraum konnten wir uns an einem großen Büffet bedienen, mit Salat, Gemüse, Nudeln und Soße. Gestärkt machten wir uns danach fertig und liefen gemeinsam zur Basketballhalle. Dort hatten wir am ersten Abend noch den Athletiktest und gaben hierbei alles und hatten auch viel Spaß. Wir haben die anderen Mannschaften besser kennengelernt und neuen Freundschaften geschlossen mit den anderen Mädels aber auch mit den Jungs Teams. Es gab in Steinbach eine wunderschöne Aussicht auf viele Weinfelder und der Tag war insgesamt schön warm. Am Abend verbrachten wir die Zeit zusammen mit unserer Mannschaft und dann ging es auch schon schlafen und der erste schöne Tag war vorbei.

Der 2. Tag in Steinbach
Am Samstag, dem 14. Mai, begann unser 2. Tag in der Sportschule Steinbach. Wir mussten früh aufstehen, da wir um 7:30 frühstücken mussten und um 9 Uhr schon unser 1. Spiel gegen das Team aus Lörrach hatten.

Leider haben wir das Spiel gegen Lörrach verloren. Um 12:30 Uhr gab es Mittagessen. Da die Anlage ein Freibad hatte konnten wir natürlich nicht widerstehen und sind nach dem Essen schwimmen gegangen. Wir haben auch viele neue Freunde gefunden und so haben wir nach der nassen Erfrischung eine Runde Volleyball mit einem anderen Team gespielt.
Nach einem spaßigen Mittag ging es dann um 16:30 Uhr gegen das starke Team aus Stuttgart mit unserem zweiten Spiel weiter, welches wir leider auch verloren haben. Und als letzte sportliche Aktivität an diesem Tag fand der Basketballtest statt, in dem wir viele Aufgaben rundum Ballhandling, Werfen und Korbleger bewältigen mussten. Voller Stolz können wir unserer Spielerin Sophia gratulieren, die den Basketballtest als beste Spielerin von allen Teams gemeistert hat.
Nach dem Test hatten wir noch ein wenig Zeit bis zur Nachtruhe, die um 22:30 Uhr war, und haben uns mit anderen Teams getroffen, gelacht und natürlich hat jeder ein paar Snacks mitgebracht. Ein unvergesslicher Tag für uns!


Der 3. Tag in Steinbach
Am Sonntagmorgen, sind wir alle früh aufgestanden haben uns fertig gemacht und haben unsere Koffer gepackt. Um 7:30 Uhr gab es dann Frühstück mit einer schönen großen Auswahl. Nach dem Frühstücken mussten wir unsere Sachen packen und zum letzten Spiel gegen Ulm gehen. 
Wir trafen uns alle um 8:15 Uhr in der Halle, da unser Spiel um 8.45 Uhr anfing. Gegen Ulm hatten wir leider keine Chance, da sie stark waren. Trotzdem haben wir als Team alles gegeben und uns gegenseitig lautstark unterstützt. Im Gegensatz zu den beiden Spielen am Samstag, haben wir schon einige Sachen verbessert wie zum Beispiel eine weitere Aufstellung im Angriff, schnelleres Umschalten und bessere Verteidigung der Gegenspieler mit Blick sowohl zum Ball als auch zum Gegenspieler.
Nach dem Spiel haben wir uns frisch gemacht und sind zur Siegerehrung gegangen. Erster wurde Stuttgart, zweiter Lörrach, dritter die Wild Bees (also wir) und vierter Ulm. Trotz der Niederlage gegen um Ulm auf dem Basketballfeld, konnten wir uns dank gutem Athletiktest den dritten Platz sichern, worüber wir uns sehr gefreut haben.
Nach der Siegerehrung räumten wir alle zusammen die Halle auf und machten uns auf den Weg zum Mittagessen. Es gab eine Auswahl mit Nudeln, Pommes und noch (mit Schwein, mit Rind und vegetarische) Schnitzel und Soße - das letzte Essen am BBW-Turnier. Nach dem Essen sind wir auch schon heimgefahren.
Uns hat das Wochenende sehr gefallen und wir hatten viel Spaß. Wir wollten uns nochmal bedanken bei unserem Verein (Wild Bees), bei unseren beiden Trainerinnen Lena und Emily und natürlich auch bei dem zahlreichen Fahrer/innen. Schön, dass alles so spontan geklappt hat – vielen Dank!
Danke für den Bericht an Noa, Hannah und Lara.
Es spielten: Amelie, Alina, Eva, Hannah, Jessica, Lara, Marielle, Noa, Shradha, Sophia, Sophie, Stella